Eigenfett-Aufbereitung und Applikation

Lipocube™-Fett in der Ästhetischen Medizin

Mehr über lipocube™ Nanocube™  erfahren

Bei Behandlungen mit Eigenfett wird körpereigenes Fettgewebe von unvorteilhaft erscheinenden Körperregionen gewonnen und an anderen Stellen retransplantiert. Das Ziel ist das Erscheinungsbild des Kunden/Patienten zu verbessern (Fettgewebetransplantation).

Folgende Behandlungen stehen im Vordergrund:

  • Faltenkorrektur
  • Volumenkorrekturen und Dellenkorrektur im Gessäsbereich
  • Brustvergrösserungen
  • Verbesserungen des Hautbildes
  • Narben Behandlung
  • Korrektur von Gewebedefekten
  • Behandlung von verbrannter Haut (Brandverletzungen)
  • Wiederaufbereitung nach einer brusterhaltenden Krebsoperation
  • Angleichung der Asymmetrien der Brustform

Diese Behandlung nennt sich auch Eigenfettransplantation, Eigenfettransfer oder Lipotransfer. Die Basis eines erfolgreichen Lipotransfers ist die optimale Aufbereitung der Fettzellen. Das gewonnenen Material (Eigenfett) wird nach der Aufbereitung zu Milli-, Mikro- oder Nanofett umgehend in die richtige Zone dosiert appliziert (gespritzt).

Für beide Schritte, die Eigenfett-Aufbereitung zu Milli-, Mikro- oder/und Nanofett wie auch die Eigenfett-Applikation führt ibita ideale Tools, welche den Prozess schneller, sicherer und somit reporduzierbarer machen.

«Whether you understand this yet or you will soon learn it, this is a company you should keep an eye on. All of us that are involved are involved for one reason:
Because the Science is outstandig!»

Dr. med. Steven Cohen

Der Lipocube™ Nanocube™ ist ein mechanisches Singel-Use-System zur Aufbereitung von Lipoaspirat (autologen Fettgewebe) zu Milli-, Mikro- und Nanofetttransplantaten je nach Transfertiefe.

Im vollständig geschlossenen Lipocube™ Nanocube wird Fettgewebe mit patentierten Schaufeln und dem dadurch entstehenden Strömungsmuster filtriert. Das aufbereitete Fett enthält Ballaststoffe mit regenerativen Zellen. Dies führt zu einer schnellen Revaskularisation des Fettes im injizierten Bereich. Die Transplatataufnahme wird dadurch stark begünstigt.

Die Nano-Fetttransplantation ist eine revolutionäre, neue Behandlung, deren Popularität in der medizinischen Ästhetik zur Volumenauffüllung, zur Konturierung der Gesichtsform und zur Verbesserung der Hautqualität exponentiell wächst.

Je nach Applikation wird Milli-, Mikro- oder Nannofett verwendet. Transplantatgrösse und deren Komponenten bestimmen, ob es sich um Milli-, Mikro- oder Nanofett handelt.

Die Lipocube™ Nanocube™ ist ein mechanisches Aufbereitungssystem für Lipoaspirat (dem autologen Fettgewebe) zur einfachen Herstellung von Milli-, Mikro- und Nanofetttransplantaten.

Millifett

Partikelgrösse: < 2.4 mm

Anatomische Stelle:

Knochenauflagetransplantate, Bandagentransplantate, Fettstraffungen, Tiefenfettabteilungen.

Tiefe Gesichtspartien:

  • Bandstraffung
  • Periperiostales Vollgesicht
  • Jochbeinbogen, Unterkiferbogen, Knochenauflage
  • Ligamental
  • Mittelgesicht, präzygomatische prämaxilläre tiefe Fettpolster
  • SOOF
  • Bukkaler Fettraum

Microfett

Partikelgrösse: < 1.2 mm

Anatomische Stelle:

Oberflächliche Fettabteilungen


Oberflächlicher Fettersatz:

  • Stirn
  • Peri-oral
  • Kinn
  • Hände

Nanofett

Partikelgrösse: < 2.4 mm

Anatomische Stelle:

Subdermal
Intradermal (SNIFF)
Mesotherapie, Topisches Microneedling

Oberflächlicher Fettersatz:

  • Oberflächlicher Fettersatz
  • Intradermale Injektionen
  • Peri-orale und peri-orbitale Mesotherapie
  • oberflächliche (topische) Anwendung

ibita gmbh

Im Buechwald 34

9242 Oberuzwil

info@ibita.ch

+41719527260